Jugend-Feuerwehr-Infotag

Jugend-Feuerwehr-Infotag am Samstag, 21. März, von 10 bis 12 Uhr

Feuerwehr sucht „Helden von Morgen“ Landkreisweiter Jugend-Feuerwehr-Infotag am 21. März 2020

Feuerwehr sucht „Helden von Morgen“ Landkreisweiter Jugend-Feuerwehr-Infotag am 21. März 2020

Landkreis Traunstein. „Helden von Morgen – Komm und mach mit!“ – unter diesem Motto veranstaltet der Kreisfeuerwehrverband einen landkreisweiten Jugendfeuerwehr-Infotag bei allen Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Traunstein.

Am Samstag, 21. März, von 10 bis 12 Uhr, öffnen die Feuerwehren zwischen Schnaitsee und Reit im Winkl sowie zwischen Tittmoning und Schleching die Tore und Türen ihrer Gerätehäuser und laden interessierte Mädchen und Buben zwischen 12 und 18 Jahren ein, mehr über das Ehrenamt als Floriansjünger zu erfahren. Die Jugendlichen können bei ihrer örtlichen Feuerwehr hinter die Kulissen blicken und sich ein Bild über den Dienst bei der Feuerwehr, vor allem über die Jugendfeuerwehr machen. Jugendwarte und Kommandanten stehen für Fragen zur Verfügung und informieren über die Jugendarbeit bei der Feuerwehr.

Aktuell bilden die 80 Feuerwehren mit rund 4500 aktiven Feuerwehrmännern- und frauen die größte ehrenamtliche Rettungsorganisation im Landkreis Traunstein. Die große Stärke liegt dabei in ihrer schnellen Präsenz und ihrer Einsatzbereitschaft. Die Wehren im Landkreis sind aktuell personell gut aufgestellt, haben ausreichend Personal um innerhalb kürzester Zeit und mit der nötigen Mannschaftsstärke an den Brand- und Unglücksorten zu sein. Und dies gilt täglich, an 365 Tagen im Jahr und rund um die Uhr. Damit aber auch künftig die Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger im Landkreis gewährleistet werden kann, sind die Wehren und Floriansjünger aktiv und vielseitig engagiert, um junge Nachwuchsretter für die ehrenamtliche Mitwirkung bei der Jugendfeuerwehr zu gewinnen.

Am Aktionstag am 21. März stellen die Feuerwehren ein informatives Programm zusammen und gewähren Einblick in das Feuerwehrwesen. „Wir freuen uns sehr auf den Infotag und hoffen auf große Resonanz und mit Jugendlichen gefüllte Gerätehäuser“, so Martina Steinmaßl, Fachkreisbrandmeisterin für die Jugendarbeit. Der Jugendfeuerwehr-Infotag wurde erstmals vor zwei Jahren veranstaltet. Die positive Bilanz daraus veranlasste Kreisbrandrat Christof Grundner und den Kreisfeuerwehrverband den Info- und Schnuppertag in Zusammenarbeit mit den örtlichen Feuerwehren erneut zu organisieren. Der landkreisweite Anwerbetag als gemeinsame Aktion aller Jugendfeuerwehren betrachten Kreisjugendwartin Steinmaßl und Kreisfeuerwehrchef Grundner als Chance in der Öffentlichkeit als große Gemeinschaft und starkes Team in der Jugendarbeit wahrgenommen zu werden.

Selbstverständlich sind beim Informationstag nicht nur Jugendliche bis 18 Jahre, sondern auch Quereinsteiger jeden Alters herzlich willkommen, ebenso ehemals aktive Dienstleistende, die bei der Feuerwehr wieder anpacken wollen. Die Verantwortlichen der Feuerwehren im Landkreis sehen dem Jugendfeuerwehr-Infotag mit Optimismus entgegen und freuen sich viele interessierte "Helden von Morgen" begrüßen zu dürfen. pv.

Wichtige Nachrichten

Jugend-Feuerwehr-Infotag am Samstag, 21. März, von 10 bis 12 Uhr
Feuerwehr sucht „Helden von Morgen“ Landkreisweiter Jugend-Feuerwehr-Infotag am 21. März 2020
Siegel „Kommunale IT-Sicherheit“ erhalten!
Informationen zum Einführungskurs in das Betreuungsrecht.
Interviewer bitten um Auskunft

Info & Kontakt

Postanschrift

Gemeinde Vachendorf
Hauptstr. 15
83377 Vachendorf

Telefon: 0861 69989
Telefax: 0861 60950
E-Mail: infovachendorfde
I-Net: http://www.vachendorf.de 

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr.  8:00-12:00 Uhr
Di.  auch 17:30-18:30 Uhr

Sprechzeiten 1. BGM

Mo. 08:00 Uhr - 09:00 Uhr
Di. 17:30 Uhr - 18:30 Uhr
Fr. 14:00 Uhr - 15:00 Uhr
(oder nach Vereinbarung)
Email: bgmvachendorfde