Breitbandausbau

Breitbandausbau Bayern Förderverfahren des Freistaates Bayern (nach Breitbandrichtline - BdR - Bek. vom 10.07.2014)

Der Freistaaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzten in Erschließungsgebieten mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und mindestens 2 Mbit/s im Upload (Netzte der nächsten Generation, NGA-Netze) an.

Die Gemeinde Bergen will den Breitbandausbau schnellstmöglich vorantreiben. Hierzu sind gemäß der Förderrichtlinie 9 verschiedene Verfahrensschritte sukzessiv abzuarbeiten.

 

Schritt 1: Bestandsaufnahme im Gemeindegebiet

Erster Schritt in diesem Förderprogramm ist eine Bestandsaufnahme der vorhandenen Breitband-Versorgung im Gemeindegebiet. Die aktuelle IST-Versorgungssituation wurde in einer Karte dokumentiert:

 

Schritt 2: Markterkundung mit vorläufigen Erschließungsgebiet

Die Gemeinde Bergen hat  das gesamte Gemeindegebiet als vorläufiges Kumulationsgebiet festgelegt, in dem Bedarf für den Ausbau eines NGA-Netzes bestehen könnte.

 

Schritt 3: Ergebnis der Markterkundung

Die Gemeinde Bergen hat eine Markterkundung gemäß Breitbandrichtlinie - BbR durchgeführt. Die Ergebnisse sind im nachfolgenden Dokument dargestellt.

 

Schritt 4: Auswahlverfahren

Die Gemeinde Bergen führt ein Auswahlverfahren zur Ermittlung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in den Erschließungssgebieten

Los 1: EG-A
Los 2: EG-B+C
Los 3: EG-D

im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (BbR) durch.

Die Unterlagen zur neuen Bekanntmachung werden im nachfolgenden Dokument zum Download bereitgestellt:


Hinweis: Eine interkommunale Zusammenarbeit mit der Nachbargemeinde Vachendorf und Grabenstätt ist per Gemeinderatsbeschluß vereinbart worden.

 

Schritt 5: Aufforderung zur Angebotsabgaben

Die Gemeinde Bergen hat die eingegangenen Teilnahmeanträge geprüft, und die Aufforderung zur Angebotsabgabe am 16.10.2015 an die Bewerber versandt!

1.Fristverlängerung:

Der Abgabetermin für die Angebotseinreichung wird vom 15.01.2016 auf den 09.02.2016 verlängert. (Eintrag vom 24.11.2015).

2.Fristverlängerung:

Der Abgabetermin für die Angebotseinreichung wird vom 09.02.2016 auf den 18.02.2016 verlängert. (Eintrag vom 09.02.2016).

 

Schritt 6: Auswahlentscheidung

Die Auswahlentscheidung wurde am 29.06.2016 veröffentlicht.

 

Schritt 7: Fördersteckbrief mit Karte

 

Kontakt:

Ansprechpartner ist der gemeindliche Breitbandpate

Nigl Guenter
Gemeinde Bergen
Hochfellnstr. 14
83346 Bergen

Telefon: 08662 / 4885-25
Fax: 08662 / 4885-98

E-Mail: niglbergen-chiemgaude

Wichtige Nachrichten

Besuchen Sie unseren Dorfladen gegenüber vom Rathaus. Wir sind sehr stolz, den Bürgern und Gästen eine Grundversorgung mit Obst & Gemüse, Lebensmitteln & Getränken in Vachendorf bieten zu können. Unser Dank gilt allen Beteiligten, die das schöne Projekt möglich gemacht haben und für den laufenden Betrieb sorgen!
Ein "Muss" für jeden Freund bayerischer Wirtshaus-Gemütlichkeit ist ein Besuch beim Schusterwirt im Ortsteil Humhausen. Nicht nur das Essen ist liebevoll zubereitet, sondern auch die Gaststube einmalig dekoriert.
Die Gemeinde ist nun bereits bei Schritt 6:
Die Auswahlentscheidung wurde am 29.06.2016 veröffentlicht.

Info & Kontakt

Postanschrift

Gemeinde Vachendorf
Hauptstr. 14
83377 Vachendorf

Telefon: 0861 69989
Telefax: 0861 60950
E-Mail: infovachendorfde
I-Net: http://www.vachendorf.de 

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr.  8:00-12:00 Uhr
Di.  auch 17:30-18:30 Uhr

Sprechzeiten 1. BGM

Mo. 08:00 Uhr - 09:00 Uhr
Di. 17:30 Uhr - 18:30 Uhr
Fr. 14:00 Uhr - 15:00 Uhr
(oder nach Vereinbarung)
Email: bgmvachendorfde